1. Stammtisch mit den Jungen Jägern

Am 4.10.2019 trafen sich Jungjäger, junge Jäger und junggebliebene Jäger

Erstellt am 10.10.2019

Am 4.10.2019 trafen sich Jungjäger, junge Jäger und junggebliebene Jäger zum ersten runden Tisch und Erfahrungsaustausch. 

Als externer Referent war Knut Anderl zu Gast, anerkannter Nachsucheführer des KJV Emmendingen und berichtete über seine Tätigkeit, Erfahrungen und Empfehlungen.

Als kleines Geschenk erhielt jeder ein verwitterndes Papierband für die Markierung eines Anschusses.
Der Vortrag war eine gelungene Grundlage für einen Dialog unter den jungen Jägern bis in die späte Nacht hinein.   


Die KJV Emmendingen möchte dieses Projekt gerne unterstützen und fördern.
Wichtig für uns ist, dass es bei diesen Treffen auch zum Austausch mit erfahrenen Jägern, Revierpächtern also den  "alte Hasen" zu bestimmten Themenbereichen / Jagdarten mit den jungen Jägern kommt.
Es können sich hierbei auch Jagdgelegenheiten für Jungjäger ergeben - Revierinhaber können ggfls. den jungen Jägern Chancen ermöglichen jagdliche Erfahrungen auszubauen oder zu machen.  Neuen kreativen Ideen stehen wir in der Vorstandschaft der KJV aufgeschlossen gegenüber und werden von uns begleitet.

Den Ansprechpartner und Berater der jungen Jäger, seitens der KJV-Vorstandschaft übernimmt gerne unser Schriftführer Christoph Buchholz.
Dies wurde in der letzten Vorstandssitzung beschlossen.

Erstellt am 10.10.2019
Zurück zur Übersicht