Aktion Fellwechsel

Wichtige Infos vom HR Emmendingen

Erstellt am 29.11.2019

Liebe Mitglieder des Hegerings Emmendingen,

der Hegering Emmendingen beteiligt sich dieses Jahr wieder an der Aktion Fellwechsel.

Dazu folgende Erläuterungen:

  1. Wir haben nur einen geeigneten Ort für die Aufstellung der Gefriertruhe gefunden; sie steht in Landeck, Freiämterstr. 5 (an der Hauptstraße, das ist der gleiche Ort wie letztes Jahr).

  2. Anlieferung in der Zeit zwischen 7-20 Uhr

  3. Es werden nur Tiere im Winterbalg angenommen, nämlich 
    Füchse, Waschbär, Marder, Iltis, Marderhund,Dachs,Mink Bisam und Nutria.

    Es wird empfohlen, diese Tiere mit Schrot oder kleiner Kugel zu erlegen.

  4. Die Tiere müssen umgehend eingefroren werden,da Fäulnissgefahr droht 

    - Die Tierkörper sind einzeln in einem stabilen Müllsack (kein gelber Sack !!!) zu verpacken.
    - Herkunftsnachweis vollständig ausfüllen und in einen Gefrierbeutel stecken
    - Müllsack und Gefrierbeutel zusammen mit einem Kabelbinder etc. verschliessen
    - Tierart muss von außen ersichtlich sein(auf dem Herkunftsnachweis)
    - Blanko-Nachweise und durchsichtige PVC-Säcke liegen in der Gefriertruhe aus;

  5. Es werden nicht angenommen:

  • Männliche Nutria über 5 kg

  • Tiere mit größeren Ein-/Ausschuss-Löchern in der Schulter und Rückenpartie

  • Sommerfelle

  • kranke Tiere, Kadaver

Diese Aktion dauert bis zum 3.02.2020,danach können keine Tiere mehr angenommen werden.

Im letzten Jahr wurden bundesweit über 18.000 Tiere angeliefert, ca 12.000 sind schon abgebalgt und liegen zur Verarbeitung bereit. Wir denken dies ist im Bezug auf die Aktion rettet das Niederwild und der damit verbundenen Nachhaltigkeit eine gute Werbung für uns Jäger!

 

Also, machen Sie mit,

Wir wünschen Ihnen viel Waidmannsheil!

Gez. Kurt Haas, Hegeringleiter Gez. Walter Winkler, Schriftführer

 

Erstellt am 29.11.2019
Zurück zur Übersicht