Leika auf der Jagd

Beizjagd mit dem Steindler

Erstellt am 30.11.2020

Vergangene Woche hatte ich die Gelegenheit unser Vereinsmitglied Gerhard Bühler bei der Beizjagd mit seinem Adler zu begleiten.
Leika ist ein 13 jähriges Steinadler Weibchen und kommt aus einer Altvogelaufzucht. 
[Definition Altvogelaufzucht:  Bei der Altvogelaufzucht verbringt der Jungvogel die ersten Lebenswochen bei seinen Eltern und lernt dadurch, dass er ein Greif oder eine Eule ist. Entsprechend muss dieser Vogel seine Scheu vor dem Menschen erst überwinden, die Bindung an den Menschen muss im Gegensatz zur Handaufzucht deutlicher erarbeitet werden.

Es ist neblig, die Sicht beträgt ca 100m - Gerhard Bühler trägt seine 5,2 kg schwere Dame auf dem linken Arm - Meter für Meter - ruhig bleibt sie sitzen und vertraut auf den Menschen.
Keine Bewegung entgeht ihr. Als unentbehrliche Begleitung haben wir seinen 5 jährigen KLM Juri als Beizhund dabei. 
Äußerst ruhig und auf kurze Distanz sucht der KLM die Bereiche vor uns ab. Jede einzelne Sasse wird durch Vorliegen angezeigt. Die Nase immer auf dem Boden, Zentimeter für Zentimeter wird dieser abgesucht.
Plötzlich springt ein Hase ab - fast zeitgleich legt sich der KLM flach auf den Boden und der Adler erhebt sich in die Lüfte. Knapp über dem Boden verfolgt er den Hasen - dieser versucht  durch Hakenschlagen zu entkommen - und schafft es auch. Nach kurzem Verweilen auf dem Boden - kommt Leika zurück auf dem Arm des Falkners.

Der Flug des Adlers wirkt durch seine Größe langsam, aber wenn man bedenkt wie schnell ein Hase rennen kann, wird einem erst richtig bewußt, wie schnell ein Steindladler fliegen kann. 

Drei Stunden später und nach drei Versuchen ist Leika dann erfolgreich. Sie kann einen kräftigen Rammler schlagen. 


Schön war es die Zusammenarbeit Hund-Adler-Mensch zu beobachten. Man sah es ihnen an, dass sie ein eingespieltes Team sind, aufeinander vertrauen und eine gute Bindung zueinander haben. 

Danke an Gerhard Bühler für den spannenden Nachmittag.

Waidmannsheil 
Hannah Born

 

Zurück zur Übersicht