Mit den Jägern im Vörstetter Wald

15 Kinder erkundeten zusammen mit Jägern den Wald und die Wiesen rund um Vörstetten.

Erstellt am 26.09.2019

15 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahre erkundeten am 1. August zusammen mit den Vörstetter Jägern und befreundeten Jägern aus angrenzenden Revieren den Wald und die Wiesen rund um Vörstetten. Sie erfuhren viel über das Wild, das in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft vorkommt, und entdeckten die Fährten von Rehen und Wildschweinen im Maisacker. Vor allem aber die Hundearbeit mit Enten- und Fuchsschleppe begeisterte die kleinen Naturliebhaber.

Nach einer kurzen Stärkung ging es weiter, um Hochsitze zu besteigen, einen Wildacker samt Salzlecke zu erkunden und etwas über die Bäume, Sträucher und Pflanzen im Wald und am Waldrand zu erfahren.

Beschlossen wurde der Vormittag mit leckeren Wildschweinbratwürsten im Garten von Jagdpächter Martin Gerber.
Die Kinder haben an diesem Vormittag viel gesehen und gelernt und alle Beteiligten waren sich einig: das war eine gelungene Aktion, die wieder regelmäßig stattfinden wird!

Erstellt am 26.09.2019
Zurück zur Übersicht