Otto Hülter-Hassler ist verstorben

Die Parforcehornbläsergruppe verliert ihren Grand Seigneur

Erstellt am 30.11.2019

Otto Hülter-Hassler wurde 67 Jahre alt und verstarb, für alle überraschend, nach kurzer schwerer Krankheit.

Mit 12 Jahren hat er seine erste Fuchsjagd der Reiter auf seinem Fürst-Pless-Horn begleitet und war ab 1980 Mitglied der Jagdhornbläsergruppe Emmendingen.
Aus dieser Bläsergruppe ist die Parforcehornbläsergruppe Emmendingen hervorgegangen, deren Mitglied er von Anfang an und bis zuletzt war.
Die Jagdhütte in seinem Eichstetter Revier war unser Freiluftübungslokal und dort haben wir auch nach mancher Jagd bei herrlicher Aussicht schöne und gesprächsintensive Stunden verbracht.

Als Pionier der ökologisch orientierten Landwirtschaft, als Biotopgestalter und Hundeführer war er unser geschätzter Ratgeber, den wir schmerzlich vermissen.

Erstellt am 30.11.2019
Zurück zur Übersicht