Wildunfälle: Erreichbarkeit? >>

Polizeipräsidium bittet um Aktualisierung der Erreichbarkeitsdaten in den Revieren >>

  • Wildunfall

    Wildunfall

Erstellt am 05.03.2019

In der kürzlichen jährlichen Besprechung der Kreisjägervereinigungen im Reg.bez. Frbg. mit der für Wildunfälle zuständigen Abteilung des Polizeipräsidiums Freiburg wurden u.a. die verschiedentlich auftauchenden Probleme wegen nicht aktueller Erreichbarkeitsdaten in diversen Jagdbezirken angesprochen.

 

Die zuständige, jagdlich sachkundig besetzte Einsatzleitung für Wildunfälle ist auf eine aktuelle Liste der von den Jagdausübungsberechtigten benannten Kontaktpersonen mit den entsprechenden Mobil- und Festnetznummern angewiesen, hat jedoch aus Gründen des Datenschutzes keine eigenständige Möglichkeit, diese Verbindungsdaten zu erhalten.

 

Die Rücksendeqoute von entsprechenden Fragebogen seit 2014 ist leider extrem gering, sodaß bei etlichen Wildunfällen immer wieder Jagdpächter tel. nicht oder zu spät erreicht werden können.

 

Gemeinsam mit den zuständigen Beamten der Einsatzleitung bitten wir daher die Jagdausübungsberechtigten, Wildtierschützer und entsprechend bevollmächtigte Jägerinnen und Jäger unter unseren Mitgliedern um die Aktualisierung ihrer Erreichbarkeitsdaten mittels unten angefügtem Formular.

 

Dieses kann heruntergeladen, am PC ausgefüllt und per Mail an das Pol.präs. übersandt werden, oder aber natürlich auch ausgedruckt und per Post. In jedem Falle wird die absolute Vertraulichkeit der übermittelten Daten und ausschließliche Verwendung für den genannten Zweck zugesichert. Es werden lediglich Namen und Tel.nr. benötigt, keine weiteren Adress- oder sonstige Daten.

Erstellt am 05.03.2019
Zurück zur Übersicht